Im Rahmen des Förderprojekts „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel – Westpfälzer Musikantenland“ wurde am 03.05. ein Fachbeirat gegründet. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Unterstützung und Mitgestaltung der Beteiligungsprozesse sowie Beratung und Anregung bei der Umsetzung geplanter Projekte. Das Gremium ist offen und kann im Projektverlauf durch weitere Mitglieder ergänzt werden. Der Fachbeirat wird durch das Büro des Musikantenlandes mit Sitz auf Burg Lichtenberg in seinen Angelegenheiten unterstützt.
Zur Gründung des Fachbeirats waren zunächst 18 Personen eingeladen, die sich bereits im Vorfeld als Multiplikatorinnen für das Projekt interessiert hatten. Dabei ist eine breite Themenvielfalt abgedeckt, etwa über aktive Musikerinnen, Vertreter*innen aus Musikverbänden, Jugendarbeit, Wirtschaftsförderung, Forschung, Inklusion, Kirche und Schulen. Unter den Anwesenden wurden in der ersten Sitzung, die im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Kaiserslautern stattfand, Dr. Joachim Junker, Lehrer für Musik und Deutsch am Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern und Vorsitzender Bundesverband Musikunterricht–Landesverband Rheinland-Pfalz, gewählt. Julia Bothe, Beigeordnete der Stadt Kusel und Mitglied in der Fritz-Wunderlich-Gesellschaft ist stellvertretende Vorsitzende.
Der Fachbeirat wird sich satzungsgemäß vierteljährlich treffen, und in seiner nächsten Sitzung mit der Arbeit starten.

Foto, v.l.: Dr. Philip Pongratz, Wirtschaftsförderung Stadt und Kreis KL, Dr. Tobias Widmaier, Musikwissenschaftler, Bärbel Holzmann, Leiterin Westpfälzer Musikantenmuseum Mackenbach, Angelika Rübel, Kreischorleiterin Kreischorverband Nordwestpfalz, Karl-Hermann Seyl, ehemaliger Geschäftsführer Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz, Otto Rubly, Landrat Kreis Kusel, Daniel Schäffner, Ortsbürgermeister Mackenbach, Julia Bothe, Beigeordnete der Stadt Kusel, und Mitglied in der Fritz-Wunderlich-Gesellschaft und stellvertretende Vorsitzende des Beirats, Dr. Sabine Klapp, Direktorin Institut für pfälzische Geschichte Und Volkskunde, Michael Gärtner, Musiker Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern sowie Dirigent mit eigenem Musikverlag, Petra Brenk, Kreisjugendpflegerin Landkreis Kaiserslautern, Thomas Germain, Leiter Musikschule Kusler Musikantenland, Kristina Schier, Kreismusikschule LK KL, Vorsitzende Kreismusikverband Westpfalz, Ralf Leßmeister, Landrat Kreis KL, Fachbeiratsvorsitzender Dr. Joachim Junker, Lehrer für Musik und Deutsch am Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern und Vorsitzender Bundesverband Musikunterricht –Landesverband Rheinland-Pfalz, Dr. Georgia Matt-Haen, Mitglied der Projektsteuerung und Elaine Neumann, Projektleiterin des Musikantenland-Büros.